Die besondere Fahrt

Pilgerwanderung „Du pilgerst mit Respekt“

auf der VIA ROMEA von Würzburg nach Augsburg

Wanderung vom 24. Mai - 04. Juni 2017

 

Pilgerwanderung „Du pilgerst mit Respekt“

 

auf der VIA ROMEA von Würzburg nach Augsburg, 24. Mai - 04. Juni 2017

 

Die zehntägige Pilgerwanderung führt von Würzburg, vom Main- und Taubertal

über die Frankenhöhe in die Region Donau-Ries; wir queren die Donau und das Lechfeld.

 

Dies sind die Rahmenbedingungen der Wanderung:

- Teilnehmerzahl begrenzt auf 15 erwachsene Personen; keine Hunde oder andere Tiere; Eltern tragen die Verantwortung für mitpilgernde Kinder.

- Ein Begleitauto transportiert Speisen (Einkäufe) und Rucksäcke – keine Koffer!

- Das Begleitauto wird von den Teilnehmern der Pilgerwanderung abwechselnd gefahren.

- Tagesstrecken zwischen 20 und 30 Kilometer Länge (in Ausnahmen kürzer bzw. länger).

- Gewandert wird in Gemeinschaft, wobei jeder/jede seine/ihre eigene Geschwindigkeit laufen darf; an Kreuzungen/T-Kreuzungen wird auf Nachzügler gewartet.

- Aufstehen 06.00 Uhr, Frühstück 07.00 Uhr, Aufbruch 08.00 Uhr.

- Wanderkleidung und Schuhwerk müssen Nässe, Kälte oder Hitze aushalten können und belastbar sein. Wer gesundheitlich beeinträchtigt ist, allergisch oder anfällig ist bzw. ungeübt im Laufen und leicht Blasen bekommt, nimmt seine eigene Reiseapotheke mit.

- Die Mitpilger verpflegen sich selbst (gesundheitliche Bedingungen, Geschmäcker, finanzielle Möglichkeiten); wir gehen abends gemeinsam essen oder kochen in der Unterkunft.

- Andachten, Gottesdienstbesuche etc. finden je nach örtlichen Gegebenheiten statt.

- Wer schweigen möchte, zeigt dies anderen, indem er ein Halstuch trägt.

- Übernachtung in Gemeinschaftsunterkünften (möglichst Trennung von Frauen und Herren) auf Luftmatrazen und Ähnlichem; die Übernachtungskosten liegen zumeist bei 5,00 Euro/pro Person und werden von den Teilnehmern getragen.

- Anmeldungen werden durch die Überweisung der Anmeldegebühr von 238,00 Euro (Kosten für Begleitauto bzw. Organisation) verbindlich; ein Rücktrittsrecht besteht, wobei die Anmeldegebühr bei weniger als einem Monat vor Start der Pilgerwanderung nicht erstattet wird.

- Die Teilnahme ist freiwillig; jeder Teilnehmer versichert sich selbst und haftet für einen von ihm verursachten Schaden. Die Teilnehmer hinterlassen die Übernachtungsquartiere sauber.

- die Pilgerwanderung findet statt, wenn für sieben Teilnehmer eine Anmeldung vorliegt; Vorrang haben die Anmeldungen für den gesamten Zeitraum; Tagespilger-Begleitungen sind möglich.

- Aus aktuellen Anlässen: Niemand darf sich ungefragt von der Gruppe entfernen; auf Handyanfragen muss zeitnah reagiert werden. Niemand darf das Begleitauto überbelasten und zu zweit auf einem Platz sitzen. Niemand darf von anderen Speisen einnehmen, es sei denn, ihm oder ihr wäre dieses ausdrücklich erlaubt worden. Jeder hat auch die Bedürfnisse anderer in der Gruppe im Blick; niemand pilgert unter der Voraussetzung, dass andere für einen sorgen werden. Wir pilgern mit Respekt. Es ist den Anweisungen der Pilgerscouts zu folgen; diese werden zu Beginn der Wanderung benannt. Wer den Anweisungen zuwiderhandelt, kann ohne Erstattung der Anmeldegebühr von der Pilgerwanderung ausgeschlossen werden.

 

Tagespilgerplan 2017:

1. Tag, Mittwoch, 24. Mai: Anreise nach Würzburg, Käpelle, Abendessen

2. Tag, Himmelfahrt, Donnerstag, 25. Mai: Würzburg-Ochsenfurt

3. Tag, Freitag, 26. Mai: Ochsenfurt-Aub

4. Tag, Samstag, 27. Mai: Aub-Rothenburg

5. Tag, Sonntag, 28. Mai: Rothenburg-Schillingsfürst

6. Tag, Montag, 29. Mai: Schillingsfürst-Feuchtwangen

7. Tag, Dienstag, 30. Mai: Feuchtwangen-Dinkelsbühl

8. Tag. Mittwoch, 31. Mai: Dinkelsbühl-Nördlingen

9. Tag, Donnerstag, 1. Juni: Nördlingen-Donauwörth

10. Tag, Freitag, 2. Juni: Donauwörth-Meitingen

11. Tag, Samstag 3. Juni: Meitingen-Augsburg

12. Tag, Pfingstsonntag, 4. Juni: Augsburg-Dombesuch, Abreise

 

Interessierte wenden sich bitte an:

Ostfalen-Netzwerk

Pfarrhofstraße 6, 38315 Hornburg

Tel.: 05334 / 925 902 (Mo-Fr 10-12 Uhr)

Fax: 05334 / 925 903

ePost: info@ostfalen-portal.de

 

 

 

 

 

 

Sehen Sie den Film von Markus Bock über das Erlebnis "Reformation in Wittenberg" hier.

 

 

Hannover, Laatzen, Barsinghausen Braunschweig, Peine, Königslutter Wolfsburg, Gifhorn, Südheide Magdeburg, Haldesleben, Schönebeck Hildesheim, Alfeld, Bockenem Wolfenbüttel, Salzgitter, Schöppenstedt Helmstedt, Schöningen, Erxleben Dessau-Roßlau, Wittenberg, Bitterfeld Northeim, Osterode, Einbeck Goslar, Wernigerode, Clausthal-Zellerfeld Quedlinburg, Halberstadt, Ballenstedt Eisleben, Mansfeld, Wippra Göttingen, Nörtel-Hardenberg, Hardegsen Duderstadt, Heiligenstadt, Eichsfeld Nordhausen, Sangerhausen, Sondershausen Halle, Merseburg, Freyburg/Unstrut