Veranstaltungen in ganz Ostfalen
Suchen:
Weihnachtsmark Halle

Auf dem Hallenser Weihnachtsmarkt wird Familienfreundlichkeit groß geschriebenl

Die Stadt Halle gibt sich jedes Jahr bei der Planung und Umsetzung des Weihnachtsmarktes viel Mühe und versucht gerade im Bereich der Familienfreundlichkeit viel auf die Beine zu stellen. So gibt es beispielsweise viele Veranstaltungen für Kinder: In den letzten Jahren waren das verschiedene Bühnenprogramme mit Künstlern aus der Region, eine eigene Backstube und ein Märchenwald mit verschiedenen Figuren. Außerdem gibt es auf dem Weihnachtsmarkt Halle noch eine Sprechstunde mit dem Weihnachtsmann und eine begehbare Weihnachtskrippe. Hier gibt es auch Lesungen und andere kleine Veranstaltungen. Auch immer sehr beliebt sind Foto Aktionen in Kostümen und romantische Kutschfahrten durch den Schnee.

Traditionell sind auf dem Markt auch immer die Halloren vertreten. Sie bieten jährlich ein sogenanntes Schausieden an. Da kann jeder einmal selbst sehen, wie Salz vor hunderten von Jahren hergestellt wurde.

 

27. November 2018 bis 23. Dezember 2019

Montag bis Donnerstag: jeweils von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Freitag & Samstag: jeweils von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Sonntag: von 11:00 Uhr bis 21:00

Wichtig: Samstags und Sonntags dürfen die Stände wahlweise bis 22:00 Uhr öffnen

Am 23. Dezember hat der Weihnachtsmarkt von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet

 

Datum: Sonntag, 09.12.2018
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Ort: Halle
Ratshof
Veranstalter: Steffen Pfeiffer
  info(a)weihnachtsmarkt-halle.de
  created
Zurück


 

Genießen Sie Ihre Ausflüge. Schauen Sie doch mal unter die "40 Landcafés", ob eines davon an Ihrem Weg liegt.

Ihr Ostfalen-Netzwerk

Darüber hinaus finden Sie viele weitere Termine im Ostfalen-Portal.

Es kostet nur etwas Zeit, einen Termin unter "Temineingabe" (unten links im Rahmen), kostenfrei einzupflegen - probieren Sie es aus.

Sie erreichen Menschen, die hinter Ihrem Zeitungsverbreitungsgebiet leben und auch nur ein paar Kilometer zu Ihnen bräuchten, wenn Sie nur von Ihrer Veranstaltung erfahren würden.

Eingepflegte Termine werden durch das Ostfalen-Netwerk freigeschaltet; dies kann zeitlich verschoben passieren; deshalb gilt: früh genug einpflegen.

Das Ostfalen-Netzwerk kann keine Haftung für die Inhalte der freigeschalteten Termine übernehmen.

 

 

Hannover, Laatzen, Barsinghausen Braunschweig, Peine, Königslutter Wolfsburg, Gifhorn, Südheide Magdeburg, Haldesleben, Schönebeck Hildesheim, Alfeld, Bockenem Wolfenbüttel, Salzgitter, Schöppenstedt Helmstedt, Schöningen, Erxleben Dessau-Roßlau, Wittenberg, Bitterfeld Northeim, Osterode, Einbeck Goslar, Wernigerode, Clausthal-Zellerfeld Quedlinburg, Halberstadt, Ballenstedt Eisleben, Mansfeld, Wippra Göttingen, Nörtel-Hardenberg, Hardegsen Duderstadt, Heiligenstadt, Eichsfeld Nordhausen, Sangerhausen, Sondershausen Halle, Merseburg, Freyburg/Unstrut