Veranstaltungen in ganz Ostfalen
Suchen:
Magdeburger Weihnachtsmarkt

Wenn sich am 26. November 2018 die Türen des Weihnachtsmarktes öffnen, dann machen Kleine große Augen. Ob Bastelhaus oder Märchengasse, Backstube oder Weihnachtsmann-Wohnung, bunte Karussells oder süße Leckereien, faszinierende Märchenaufführungen oder eindrucksvolle Tanzshows - der Advent wird auf dem Alten Markt erst so richtig schön.

Die mittelalterliche „Kaiser-Otto-Pfalz" begeistert die Besucher ebenso wie das Weihnachts-Restaurant „Kaminstübchen", die „Köttbullarei" oder die „Tiroler Ente". Lecker geht's in den vielen kleinen Gässchen zu, in denen verführerische Gerüche von Lebkuchen und gebrannten Mandeln um die Nase der Besucher wehen.

Viele Händler und Handwerker freuen sich auf die Besucher. Erzgebirgisches Kunsthandwerk, Glasbläser und frische weihnachtliche Düfte und Gewürze erfreuen die Besucher. Auch die Magdeburger Glühweinkultur ist legendär. Über 50 verschiedene Glühweinsorten locken an die unterschiedlichen Buden.

 

Der Magdeburger Weihnachtsmarkt ist vom 26.11. bis zum 30.12.2018 geöffnet.

Montag bis Donnerstag: 11 bis 22 Uhr
Freitag und Sonnabend: 11 bis 23 Uhr
Sonntag: 11 bis 21 Uhr

Ruhetage: 24.12. und 25.12.2018
26.12. bis 29.12.2018: 11 bis 21 Uhr
30.12.2018: 11 bis 20 Uhr

 

Datum: Samstag, 08.12.2018
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: 39104 Magdeburg
Alter Markt/ Rathaus
Veranstalter: Magdeburger Weihnachtsmarkt GmbH
  0391 / 838 09 412
  created
Zurück


 

Genießen Sie Ihre Ausflüge. Schauen Sie doch mal unter die "40 Landcafés", ob eines davon an Ihrem Weg liegt.

Ihr Ostfalen-Netzwerk

Darüber hinaus finden Sie viele weitere Termine im Ostfalen-Portal.

Es kostet nur etwas Zeit, einen Termin unter "Temineingabe" (unten links im Rahmen), kostenfrei einzupflegen - probieren Sie es aus.

Sie erreichen Menschen, die hinter Ihrem Zeitungsverbreitungsgebiet leben und auch nur ein paar Kilometer zu Ihnen bräuchten, wenn Sie nur von Ihrer Veranstaltung erfahren würden.

Eingepflegte Termine werden durch das Ostfalen-Netwerk freigeschaltet; dies kann zeitlich verschoben passieren; deshalb gilt: früh genug einpflegen.

Das Ostfalen-Netzwerk kann keine Haftung für die Inhalte der freigeschalteten Termine übernehmen.

 

 

Hannover, Laatzen, Barsinghausen Braunschweig, Peine, Königslutter Wolfsburg, Gifhorn, Südheide Magdeburg, Haldesleben, Schönebeck Hildesheim, Alfeld, Bockenem Wolfenbüttel, Salzgitter, Schöppenstedt Helmstedt, Schöningen, Erxleben Dessau-Roßlau, Wittenberg, Bitterfeld Northeim, Osterode, Einbeck Goslar, Wernigerode, Clausthal-Zellerfeld Quedlinburg, Halberstadt, Ballenstedt Eisleben, Mansfeld, Wippra Göttingen, Nörtel-Hardenberg, Hardegsen Duderstadt, Heiligenstadt, Eichsfeld Nordhausen, Sangerhausen, Sondershausen Halle, Merseburg, Freyburg/Unstrut